Brutale Quälereien an einer Hündin

Diese wirklich hübsche Hündin von 9-10 Monaten hat tatsächlich einen Besitzer. Doch was dieser mal wieder für eine Art Mensch ist, ist mal wieder unfassbar.
Die Maus hatte das Grundstück immer mal ab und an verlassen. Bei ihrem diesmaligen Ausflug wurde sie jedoch von einem Auto angefahren.
Dadurch nicht mehr fähig zu gehen, denn gelähmt, hielt es der tolle Besitzer nicht für nötig sie zum Tierarzt zu bringen o.s. Nein. Warum auch? Ist ja nur ein blöder Köter.

Er lies sie einfach außerhalb des Grundstücks liegen. Wo sie dann auf ihren Tot warten sollte.
Nachbarn, die nicht mehr länger zusehen konnten, riefen uns dann gestern an. Mittlerweile waren VIER Tage vergangen und die Maus war ein Paradies für die Würmer.
Gestern nahm sie Cristina dann mit und brachte sie zum Tierarzt. Wir hatten Hoffnung, sie würde es schaffen. Doch folgte heute morgen die Ernüchterung. Die Würmer hatten schon zu viel von ihr gefressen. Sie ist gestorben.

Ich finde keine Worte mehr für solche Menschen. Bastard? Reicht das? Irgendwie nicht! Ich kann solche Menschen einfach nicht verstehen und schäme mich selbst, einer zu sein.

R.I.P du bildhübsche Maus. Und komm gut rüber

Bild könnte enthalten: Hund und im Freien
Bild könnte enthalten: Pflanze, Schuhe und im Freien
Bild könnte enthalten: Hund
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.