Grausamer Tod für Strassenhund

ACHTUNG … Dies sind verstörende Bilder. Das Video dazu findet sich nur auf unserer Facebook Seite.

Dieser Hund stammt von einem Firmengelände in Targoviste. Der Inhaber verbietet sogar seinen Mitarbeitern die Hunde zu füttern. So fressen sie sich gegenseitig.
Schaut … in welchem Zustand diese unschuldige Seele ist, als er beim Tierarzt ankam. Die Organe sind sichtbar und nicht da, wo sie sein sollten.
Was dem Ganzen die Krone aufsetzt … während uns dieses Video zugespielt wurde, wurde gleichzeitig der Hund wieder abgeholt.
Cristina hat versucht ihn zu finden. Um ihm wenigstens einen friedlichen Tod zu ermöglichen. Allerdings nicht leicht aufgrund des fremden Geländes. Und schlussendlich kam sie zu spät.

Was soll man sagen zu sooooooooooo viel Grausamkeit? Der Mensch wird immer gnaden- und skrupellose.
Warum hält man Hunde, um sie so elendig verrecken zu lassen??

Ich möchte gar nicht aussprechen, was mir durch den Kopf geht.

Bild könnte enthalten: Pflanze, Baum, im Freien und Natur
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.