Notfellchen des Tages…

Cristina wurde gerufen da ein Hund mit einem verfaulten Beinstummel herum irrte. Er konnte eingefangen und zur Klinik gebracht werden.

Es ist ein junger Rüde und sein Bein ist nicht mehr zu retten, muss amputiert werden . Momentan bekommt er hochdosiert Antiobiose da er kurz vor einer Sepsis stand. Er ist sehr ängstlich und beisst um sich. Der Arme, wie lange muss er gelitten haben ?!

Soeben haben wir aber Entwarnung von unserem Vet bekommen . Der tapfere kleine Mann hat die OP soweit gut überstanden – der Stumpen wurde entfernt und er ist nun im Aufwachraum 🙂

Jetzt muss der kleine Mann die nächste Hürde in seinem Leben meistern… nämlich als Dreibeinchen durch das Leben schreiten .

Es wäre schön wenn er dieses im Kreise einer Familie und nicht in unserem Tierheim erlernen müsste .

Vielleicht verliebt sich ja jetzt schon jemand in ihn 🙏

Er ist nicht gross , an die 40cm und höchstens 4 Jahre alt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.