Alle 4 Pfoten abgeschnitten

Leute, wir dachten wir haben alles gesehen… Bis ich heute eine Nachricht von Cristina bekam 😫 Dieser kleine 1 jährige Wurm, ca. 5 Kilo schwer wurde von seinem Besitzer schwerst misshandelt. Er hat ihm alle 4 Pfoten abgeschnitten und dann einfach auf die Straße geworfen. Er ist nun beim Tierarzt und wir müssen schauen wie und ob wir ihm helfen können. Sagt mir, wer kann sowas tun der ein schlagendes Herz in der Brust hat? Bei dem Gedanken daran, wie laut der kleine geschrien haben muss, schießen mir die Tränen in die Augen 😓 Wir sind untröstlich…
Bitte helft uns. Ohne euch schaffen wir es nicht 🙏 Nur gemeinsam können wir ihn retten!

Name: Paun Andreea Cristina

Iban: RO98BRDE160SV28096461600
Name d.Bank: BRD
Ort d.Bank: Targoviste
BIC/Swift: BRDEROBU
oder Paypal: stray_dogs_targoviste@yahoo.com
(Hier bitte Überweisung an Freunde/Verwandte)

3 Kommentare in “Alle 4 Pfoten abgeschnitten

  1. Oh mein Gott, -dieser perverse Dreckstyp,-solche Kreaturen könnte ich sofort töten!!!-Wie die Notstandshilfe kommt,werd ich was überweisen!

  2. Laurence, derjenige hat kein schlagendes Herz in der Brust.Dieses sicherlich abnormale Subjekt hat Freude am Quälen von nicht wehrfähigen Mitgeschöpfen, um seine Perversität und eigene Unzulänglichkeit als vermeintliche Stärke für sich zu demonstrieren. Dieses Dreckstück möge elendig verrecken und alles Überstehende ::(( langsam abfaulen. Kann man dieses Monster nicht gesetzlich belangen, auch in Rumänien gibt es Gesetze? (was dem Hund nicht die Gliedmaße zurück gibt).
    Ich bin sehr traurig darüber, welch unsägliche Qualen dieser schöne junge Hund erleiden muss und erbost, das er seiner wichtigsten und schmerzempfindlichsten Körperteile beraubt wurde. Seiner Hände und Füße, lebenslang. Das ist noch weit entsetzlicher als Ohren und Schwanz kupieren.
    Der Hund sieht robust aus, vielleicht schafft er es….und sollte eine Chance bekommen. Aber man muss abwägen…
    Ein Fall in der Türkei letztes Jahr, vier ca 10-12 j. Jungen haben einem 6-8wö Welpen alle Beine abgehackt. Jemand hörte, wie er entsetzlich schrie und eilte zur Hilfe. Türkenplagen weg, der Welpe fünf Tage Klinik und wurde dann erst eingeschläfert. Einfach nur furchtbar, zu was der barbarische Mensch fähig ist, so “jung” er denn ist. Länderabhängig…
    Ich spende 50 Euro für den Hund. Wenn er es schafft, bin ich gerne, ggf. für Prothesen mit dabei. Alles Liebe dem kleinen Schatz, ich bete für ihn.

  3. Da bin ich ganz bei meinen Vorgängern,
    unvorstellbar was dieser kleine Kerl erleiden musste,ich wünsche diesem Monster das schlimmste🤢

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.