Rettungsaktion 3.4.2019 – 21 Hunde wurden aus der Tötung befreit 

Cristina stand gestern mal wieder vor der schwierigen Entscheidung über Leben oder Tod.  Sie hätte die Hunde da lassen können und bekam natürlich von den Angestellten dort zu hören, dass die Hunde eh bald verrecken und wozu Sie sich die Mühe machen möchte. Aber wir wissen nicht wie es ist, in der Tötung zu stehen und in diese flehenden Augen zu blicken, die einem das Herz zerreißen 💔 Helft ihr uns diesen Hunden eine Chance zu schenken?

Continue reading

News zu den Hunden aus dem Rainbow Shelter

hr Lieben ,

Natürlich möchten wir euch auch weiterhin über die 18 Hunde, die die Hölle Rainbow Shelter überlebt haben informieren. Wie ihr seht haben Sie sich alle gut erholt und legen täglich an Gewicht zu.

Hier hat der Tierschutz wirklich gezeigt was man im Verbund bewirken kann ,denn es waren mehrere Vereine in Rumänien an diesem HappyEnd beteiligt .

Zu Bogdan Ceipou der ” Besitzer ” des Rainbow Shelters, der die Hunde einfach in den Zwingern eingeschlossen zurückgelassen hatte ,sodass die meissten qualvoll aufgrund von Hunger und Durst verendet sind , fehlen mir weiterhin die Worte .
Eine so widerwärtige Tat ist selbst für Rumänien unvorstellbar grausam…
Das Gerichtsverfahren läuft und das erste Urteil wurde heute gesprochen … leider (wie auch nicht anders zu erwarten) zum Nachstehen der Hunde 

Bogdan Ceipou ist der offizielle Besitzer und hat nun 14 Tage Zeit diesen Anspruch geltend zu machen -allerdings muss er dann auch alle angefallenen Kosten für die 18 überlebenden Hunde und das Gerichtsverfahren tragen .

Neueste Informationen zufolge soll er aber schon von seinem Anspruch zurückgetreten sein – allerdings ist das nicht offiziell bestätigt bislang .

Für die Hunde heisst das aber weiterhin warten, warten ,warten …. Sie dürfen von den in Obhut genommenen Vereinen nicht zur Adoption frei gegeben werden .

Diese armen Kreaturen haben die Hölle hinter sich und man verwehrt ihnen das Recht nach vorne in eine bessere Zukunft blicken zu können und ein zu Hause zu finden .

Wir hoffen aber das dieses nach 14 Tagen aufgehoben wird ,wenn Bogdan tatsächlich von seinem Anspruch zurücktritt…. Das ist das mindeste was er diesen armen Seelen schuldet…

– nächstes Update folgt –

Danke für eure Spenden!

Es war wieder Weihnachten in Wonderland denn der Trapo mit euren Spenden ist heute in Rumänien angekommen und Cristina hat sich gleich an das auspacken gemacht 🙂

Natürlich wurde alles gerecht zwischen den drei Tierheimen aufgeteilt – die Farm, das Hauptshelter und Ocnita das Welpenhaus.

Jetzt schaut euch mal die Videos an wie die Hunde mit dem Spielzeug spielen, da geht einem doch das Herz auf 😍😍😍

Das eine Video ist in der Farm und das andere Video in dem Hauptshelter entstanden – aber Freilauf haben all unsere Hunde und da ist das Spielzeug eine willkommene Abwechslung.

DANKE  DANKE  DANKE

Und natürlich hat unser Kindergarten sich auch sofort über eure gespendete Milch hergemacht!